PRIMA - PRInterModes Analyser

PRIMA hilft Ihnen bei der Verwaltung der Printermodes in Murex. Leider sind mit 8 Zeichen nicht immer sprechende Namen möglich und die Konfiguration wird nicht in der Datenbank gespeichert. Das wichtigste Feature der Printermodes ist sicherlich die Möglichkeit Systemkommandos abzusetzen und so werden Printermodes neben dem klassischen Reporting auch intensiv für Schnittstellen benutzt.

 

PRIMA ermöglicht Ihnen die Printermodes zentral zu analysieren und zu verwalten. Es werden Standard-Fragen beantwortet wie

  • Welche E-Mail-Adressen werden mit den Printermodes angesprochen?
  • Welche FTP-Verbindungen bauen wir auf?
  • Welche Skripte werden benutzt?
  • Welche Reports werden überhaupt gedruckt?

 

Darüber hinaus können Sie aber auch aktiv selber die Printermodes durchsuchen - auch mit Musterausdrücken (regular expressions).

 

 

Beispielansicht

Besonders hilfreich ist PRIMA bei Upgrade- (auf Mx3.1) oder Migrationsprojekten (Einführung, Ablöse).

Führt man bspw. ein EAI-Tool ein und will Export-Schnittstellen (Downstream-Interfaces) umstellen auf MxML, erhält man mit PRIMA eine Übersicht der bisherigen Dateien, Skripte, Funktionen, Hosts, User etc.

 

Für einen kompletten Einblick schauen Sie in das Handbuch.

 

Laden Sie sich PRIMA einfach herunter und probieren es aus - es ist kostenlos!

 

Lizenz

 

 

EXOFIN GmbH
Karolinenstr. 6
63452 Hanau
Tel: 06181-6102881